top

​​​​​​​​​​​​​​​​​Allgemein

Microsoft Teams bietet ähnlich wie und ergänzend zu Moodle eine Oberfläche zur Aufgabenerstellung und -zuweisung mit anschließendem Abgabeverfahren. Die HSD hat dieses Verfahren für die Klausuren des Wintersemesters 2020/ 21 zur Anwendung freigegeben. 

💡 Tipp:
Wir empfehlen Ihnen, jedes E-Klausurverfahren vor der eigentlichen Prüfung einem Testlauf zu unterziehen.​
​​

1. Erstellung des Teams 

Zunächst erstellen Sie ein neues Team. Als Teamtyp wählen Sie Kurs. 

teams-001.png 


Als Teamnamen wählen Sie einem möglichst kurzen, prägnanten Namen um das Team möglichst einfach wiederzufinden.

teams-002.png  


Im nächsten Schritt fügen Sie die Studierenden, welche an der Klausur teilnehmen sollen, mit deren HSD E-Mail-Adressen, zum Team als Kursteilnehmer*innen (Mitglieder) hinzu.

​💡 ​​Tipp:
Handreichung zum Import von Teammitgliedern via CSV Datei aus der Hochschule:Anleitung_MicrosoftTeams_CSV_Import_Windows.pdf

teams-003.png

 

2. Konfiguration des Teams 

Wenn der Austausch zwischen den Studierenden über das Team nicht erwünscht ist, können Sie diese stumm schalten. 

teams-004.png​​


3. Erstellung und Konfiguration der (Klausur-)Aufgabe 

Im nächsten Schritt erstellen Sie nun die Klausuraufgabe, indem Sie auf den Reiter Aufgaben im Kanal Allgemein navigieren. 

teams-005.png 


Nach dem Klick auf Erste Schritte können Sie über Erstellen eine Aufgabe erstellen.

teams-006.png


Geben Sie einen Titel und optional Anmerkungen zur Aufgabe an, die den Studierenden beim Aufrufen der Aufgabe angezeigt werden. 

teams-007.png


Der Aufgabe können auch Ressourcen bzw. Dokumente angehangen werden. Studierende können auch zusätzlich Dateien einreichen, die nicht vom Ihnen hinterlegt wurden.

​ℹ ​Hinweis:
Beachten Sie, dass bei Klausuren mit Videodateien und großen Grafiken möglicherweise das Limit von 1 GB je Datei erreicht werden könnte. Insgesamt stehen je Team 100 GB Speicherkontingent zur Verfügung.

Aus Sicherheitsgründen können keine Dateien mit den Endungen *.exe, *.jar, *.bin oder *.com eingereicht werden.

Um Dokumente anzuhängen, klicken Sie auf Ressourcen hinzufügen.

teams-007-markup.png  


Über das Steuerelement links unten können Sie Dateien von Ihrem lokalen Rechner hochladen. 

teams-008-markup.png

teams-009.png 


Office Dokumente (Excel, PowerPoint, Word) können nach dem Hinterlegen so eingestellt werden, dass Studierende je eine eigene Kopie des Dokuments zur Bearbeitung erhalten. 

teams-010.png  


Je Aufgabe können fünf, durch Studierende bearbeitbare, Dokumente hinterlegt werden. 

teams-011.png  

💡 Tipp:
​Sollen Handschriften/ Manuskripte abgegeben werden, kann ein Worddokument vorgegeben werden. Darin speichert der Prüfling seine abfotografierten Handschriften.
​​Die Klausurdurchsicht ist dadurch vereinfacht.​​

Um sicherzugehen, dass Studierende, die nach der Aufgabenerstellung zum Team hinzugefügt werden, ebenfalls die Aufgabe zugewiesen bekommen, ändern Sie die Einstellung im Abschnitt Zuweisen zu auf "Allen Schülern zuweisen, die diesem Kurs in Zukunft hinzugefügt werden". 

teams-012-markup.png

teams-013.png  

 

Es ist auch möglich, eine Aufgabe nur bestimmten Studierenden zuweisen. 

​ℹ ​Hinweis:
Wenn Sie soeben erst neue Kursteilnehmer*innen hinzugefügt haben, kann es möglicherweise eine gewisse Zeit dauern, bis Sie diesen dedizierte Aufgaben zuweisen können.​

teams-014.png  

 

Anschließend müssen Sie das Fälligkeitsdatum anpassen. Hierfür nehmen Sie Einstellungen im Abschnitt Fälligkeitsdatum vor. 

teams-015-markup.png 


Sie können die Zuweisung der Aufgabe planen, sodass diese automatisch zu Prüfungsbeginn zugewiesen wird. Außerdem sollten Sie ein Abschlussdatum zum Prüfungsende festlegen, um das verspätete Einreichen der Klausur zu verhindern. 

teams-016.png  


3.1 Überprüfung der Eingaben 

Bevor Sie die Aufgabe nun einplanen oder zuweisen, prüfen Sie nochmal folgende markierte Felder: 

  1. Prüfen Sie den Aufgabentitel auf Korrektheit. 

  1. Überprüfen Sie, ob die Aufgabenanweisungen, sowie ob die Ressourcen wie gewünscht hinterlegt sind.

  1. Überprüfen Sie, ob die Zuweisung wie gewünscht eingestellt ist.

  1. Überprüfen Sie, ob das Bereitstellungsdatum, sowie das Abschlussdatum korrekt eingestellt wurde.

Aufgaben können auch nach dem Einplanen noch angepasst werden, allerdings sind einige Einstellungen wie die Zuweisung nicht mehr vollständig konfigurierbar. 

teams-017-markup.png  


Sobald Sie die Aufgabe geplant haben, taucht die Aufgabe unter den zugewiesenen Aufgaben als Geplant auf. 

teams-018.png  

 

Ist die Aufgabe schließlich zugewiesen, können Sie die Schüler*innenansicht aufrufen, um die Ansicht der Studierenden nachvollziehen zu können. 

teams-019.png  

 

Sobald der Zeitpunkt des Bereitstellungsdatums erreicht ist, wird die Aufgabe in den Allgemein Kanal gepostet und die Studierenden werden in Teams über die neue Aufgabe informiert. 

teams-020.png  


4. Aus der Sicht der Studierenden

Studierende können die zugewiesene Aufgabe über die Aufgabenkachel oder die Kanalmeldung aufrufen. 

teams-021.png  

teams-022.png  


Studierende können zusätzlich eigens erstellte Dokumente einreichen.

​ℹ ​Hinweis:
Auch hier gilt, dass maximal 1 GB große Dateien hochgeladen werden können, sowie die Einschränkung, dass keine Dateien mit ​den Endungen *.exe*.jar*.bin oder *.com eingereicht werden können.​

teams-022-001.png

teams-022-002.png

teams-022-003.png

teams-022-004.png


Sobald die Studierenden die Aufgabe bearbeitet haben, können sie die Aufgabe abgeben. Es ist möglich, die Abgabe bis zum Abschlussdatum zurückzuziehen, um die Aufgabe erneut zu bearbeiten. Eine Abgabe ist nur bis zum Abschlussdatum möglich. 

teams-023.png


5. Sichtung der Abgaben

Sie können den Status der zugewiesenen Aufgaben prüfen, indem Sie über den Reiter Aufgaben in die zugewiesene Aufgabe navigieren. Hier sehen Sie z. B., ob die Aufgabe von den Studierenden bereits aufgerufen wurde (Gesehen) oder bereits abgegeben wurde (Abgegeben). 

teams-024.png  


Mit einem Klick auf den Status Abgegeben, können Sie die abgegebene Aufgabe zur Korrektur öffnen. 

teams-024-markup.png  

teams-025.png  

 

​​